Ray Malone [*1939 · IE]. Intersect, 2018.


Digital print on Hahnemühle cotton rag paper. 25 + 3 E.A.

Intersect is a digital print of an original work using a self-invented technique combining acrylic colour and compressed charcoal.
It is one of a number of works, some individual, some serial, using the same tech-nique. All the work is based on principles similar to those developed by the Bauhaus artists and (especially) architects, in particular Mies van der Rohe, as well as other architects with a similarly radical, reductive aesthetic, such as Tadao Ando: that is, the arrangement and juxtapos-ition of basic forms, emphasizing the incidence of light and space, and openness.

Intersect ist ein Digitaldruck, der auf ein Originalbild basiert ist, das mittels einer selbsterfundenen Technik gemacht wurde: Eine Kombination von Acrylfarbe und Reißkohle. Es ist eine von etlichen, einzelnen als auch seriellen solchen Arbeiten. All diese Arbeiten sind auf ähnlichen Grundsätzen basiert, wie die, die die Künstler und, ins besondere, die Architekten des Bauhaus, vor allem Mies van der Rohe entwickelt haben, sowie auf das Werk anderer Architekten, wie z.B. Tadao Ando, mit einer gleichartigen, radikalen, reduktiven Aesthetik: d.h. die Anordnung und Juxtaposition von Grundformen, die Betonung auf Licht und Raum, und Offenheit.

225 € net